ius vigilantibus scriptum -

Das Recht ist für die Wachsamen geschrieben

Telefon

+43 512 55 14 77

RA Dr. Thomas Mildner ist seit 2012 selbständiger Rechtsanwalt in Innsbruck und seit 2006 regelmäßig als Trainer und Vortragender für verschiedenen Organisationen, insbesondere für die Universität Innsbruck, das Management Center Innsbruck, das WIFI Tirol, das LFI Tirol und Unternehmen tätig, wobei es immer darum geht, komplexe juristische Zusammenhänge praxisgerecht aufzubereiten und zu vermitteln.

Die Schwerpunkte sind:

Arbeitsrecht

Wir beraten Arbeitgeber bei allen wichtigen Fragen von der Erstellung von Geschäftsführerverträgen über Durchrechnungsvereinbarungen zur Effizienzsteigerung bis hin zur Ausarbeitung von Betriebsvereinbarungen. Dies immer auch mit einem Blick auch auf die betriebswirtschaftliche Seite.

Wirtschaftsrecht

Zum weiten Bereich des Wirtschaftsrechtes gehört die Beratung von der Gründung weg, beginnend mit der Wahl der richtigen Gesellschaftsform, über die Anmeldung des passenden Gewerbes, der Genehmigung der Betriebsanlage bis hin zu wettbewerbsrechtlichen Aspekten. Auch die Anmeldung von Marken, Geschmacksmustern und Patenten bzw die Lizenzverträge dazu sind Teil der umfassenden Beratung.

Immobilien

Von der Hofübergabe in der Landwirtschaft und der Betriebsnachfolge im Gewerbe bis hin zum Bauträger wird ein breites Beratungsspektrum geboten.

Blog – Neuigkeiten aus den Beratungsgebieten

Um zum Blog zu den Beratungsgebieten zu gelangen klicken Sie einfach die entsprechende Kategorie rechts unten, oder den Reiter “Neuigkeiten” an. Die jüngsten Beiträge sind:

  • Motorrad Fahrverbot
    Die Tiroler Landesregierung verkündet auf ihrer Homepage ein Motorrad Fahrverbot für “besonders laute” Motorräder: https://www.tirol.gv.at/verkehr/verkehrsrecht/motorrad-fahrverbot/ Das Fahrverbot soll nicht einmal den Ziel- und Quellverkehr ausnehmen. “Besonders laut” heißt konkret, Motorräder mit einem Standgeräusch (Nahfeldpegel) > 95 dB (A). Diese Maßnahme ist meines Erachtens unsachlich, gleichheitswidrig und letztlich auch europarechtswidrig. Sie verfehlt das Ziel, lärmendes Fahren […]
  • Corona – Organstrafmandat ohne Maske?
    Rechtsanwälte Die Rechtsanwälte haben gerade in Krisenzeiten eine wichtige Funktion im Rechtsstaat. Insbesondere dadurch, dass sie Unternehmern, Arbeitnehmern, Bürgern dabei zur Seite stehen, ihre Rechte zu wahren und durchzusetzen. Zu den Grundprinzipien jedes Rechtsstaates gehört, dass es keine Strafe ohne gesetzliche Bestimmung gibt (“nulla poena sine lege”), und dass Gesetze und Verordnungen erst dann gelten, […]
  • Corona – und danach Erbschaftssteuer?
    Wenn in der Politik laut über Erbschaftssteuer nachgedacht wird, https://www.tt.com/artikel/16839831/umdenken-bei-erbschaftssteuer-kogler-ueber-zeit-nach-corona-krise sollte die Bevölkerung nachdenken über – Testament, – Übergabsvertrag und– Vorsorgevollmacht und sich beraten zu lassen.
  • Positionspapier der Österreichischen Gesellschaft für Medizinrecht
    Positionspapier Das Positionspapier CoVid 19 Pandemie ist auf der Homepage der Österreichischen Gesellschaft für Medizinrecht abrufbar.
  • 4. COVID-19-Gesetz (I) – Wohnungsmieten
    Zusammengefasst ist ein Mietzinsrückstand bei Wohnungen in den Monaten April bis Juni 2020 bis zum 30.06.2022 – zwei Jahre lang – kein Kündigungsgrund. Der Mietzinsrückstand darf auch erst nach dem 31.12.2020 gerichtlich geltend gemacht werden.
  • Corona Virus – 2. COVID-19-Gesetz (VI) – Entschädigung
    Zusammengefasst gibt das Epidemiegesetz einen Entschädigungsanspruch, das COVID-19-Maßnahmengesetz nicht. Aufgrund der Rückwirkenden Änderung (mit 16.03.2020) des COVID-19-Maßnahmengesetzes am 21.03.2020 läuft die 6-wöchige Antragsfrist ab 16.03.2020 !
  • Corona Virus – 2. COVID-19-Gesetz (V) – Härtfallfonds
    Es wird auf Basis des KMU-Förderungsgesetzes Richtlinie des Finanzministers für das Gewerbe, und im Einvernehmen mit der Bundesministerin für Landwirtschaft auch für Land- und Forstwirtschaftliche Betriebe.
  • Corona Virus – 2. COVID-19-Gesetz (IV) – Urlaubsverbrauch bei Betretungsverbot
    Entgeltfortzahlung bei Betretungsverbot den Betrieb betreffend?

Schlagwörter

ABGB AMS Arbeitsrecht Arbeitszeit Arbeitszeitaufzeichnung Ausländerbeschäftigungsgesetz Befristete Beschäftigung in der Landwirtschaft Beratung Corona Corona Virus – Maßnahmengesetz COVID-19 Krisenbewältigungsfonds Covid-19-Gesetz Entgeltfortzahlung Entlassungsanfechtung Entschädigung Epidemiegesetz Erntehelfer Frist Grenzkataster Grenzverlauf Home Office Insolvenz KMU Kontingent KUA-COVID-19 Kurzarbeit Kündigung Kündigungsanfechtung Landarbeiter Landarbeitsordnung Landarbeitsrecht Landwirtschaft Miete Mietzins Motorrad MRG Naturgrenze Quarantäne Saisonarbeiter Urlaub Vereinbarung Verkehrsbeschränkung Zeitausgleich Zufall § 37b AMSG

Corona Virus SARS-CoV2

Beratung

Meine Kanzlei berät Sie gerne – telefonisch (0512 / 55 14 77 – 0650 / 66 77 479) oder per SKYPE (“Kanzlei Mildner”).

Weitere Beiträge zum Thema Corona-Virus finden Sie hier.

In dynamischen Zeiten wie diesen, in denen täglich neue Gesetze und Verordnungen kund gemacht werden, gilt mehr denn je, dass die Informationen auf dieser Seite eine persönliche Beratung im Einzelfall nicht zu ersetzen vermögen. Sie dienen der Erstinformation, stellen keine Beratungsleistung dar, und wird trotz sorgfältiger Bearbeitung keinerlei Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Angaben auf dieser Website übernommen.

Corona Virus SARS-CoV2

Virus-Graphik gemeinfrei

Um die Adresse als Ziel des Routenplaners zu verwenden, klicken Sie hier.

Share on
To use reCAPTCHA you must get an API key from https://www.google.com/recaptcha/admin/create