Am 10. Feber 2011 fand das AWAK Fortbildungsseminar zum Thema “Bäuerliche Übergabsverträge” statt.

Die Übergabe eines bäuerlichen Hofes wirft eine Vielzahl von Fragen auf:

  • Wie ist der Übergeber sozial abgesichert?
  • Bekommt auch die Gattin des Übergebers eine Pension, wenn sie selbst nicht Eigentümerin war?
  • Wann bekommt man eine Ausgleichszulage?
  • Wie hoch sind die Sozialversicherungsbeiträge des Übernehmers?
  • Muß der Übernehmer auch für den Übergeber Sozialversicherungsbeiträge entrichten?

 

Bei diesem Seminar hat Dr. Thomas Mildner hat den Teil „Sozialrecht“ zu diesen Fragestellungen präsentiert.